Bio

Die österreichische, international erfolgreiche Geigerin Karin Adam wurde in Wien geboren und erhielt ihre musikalische Ausbildung bei Prof. Franz Samohyl. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte sie bereits im Alter von acht Jahren in Wien.

Nach Erfolgen bei mehreren Jugendwettbewerben wurde ihr von der Mozartgemeinde Wien der "Mozart-Interpretationspreis für junge Künstler" verliehen. Mit dem Gewinn des 1. Preises beim "Internationalen Joseph Joachim Wettbewerb" 1981 gelang ihr der internationale Durchbruch ihrer Karriere, und sie ist seither in allen wichtigen Musikzentren aufgetreten, wie Wien, Salzburg, Berlin, London, Paris, New York, Tokyo, etc.

Karin Adam konzertiert mit zahlreichen renommierten Orchestern, unter anderem den Wiener Symphonikern, dem Wiener Kammerorchester, City of Birmingham Symphony Orchestra, Royal Philharmonic Orchestra Liverpool, Royal Scottish Orchestra, Staatskapelle Berlin, Tivolis Symfonieorkester Kopenhagen, Tokyo Symphony und Tokyo Metropolitan Orchestra, Händel Festival Orchestra Washington, Orchestre Symphonique de la R.T.B.F. Bruxelles, RTL Orchester Luxemburg, Basler Sinfonie-Orchester,etc.

Ihre Partner am Pult sind unter anderem Serge Baudo, Jiri Belohlavek, Christoph von Dohnanyi, Philippe Entremont, Vladimir Fedosejev, Justus Frantz, Leopold Hager, Mariss Jansons, Fabio Luisi, Lord Yehudi Menuhin, Stefan Vladar, Walter Weller...

Sie gastiert bei verschiedenen Musikfesten, u.a. Bregenzer Festspiele, Wiener Festwochen, BBC Proms in London...

Seit 1986 musiziert sie im Duo mit ihrer Schwester, der Pianistin Doris Adam.

Gemeinsam mit Doris Adam gestaltet sie einen eigenen Konzertzyklus in der „Kulturszene Kottingbrunn“.

Die Zusammenarbeit mit lebenden Komponisten (wie z.B. Richard Dünser, Ivan Eröd) stellt einen wichtigen Schwerpunkt in ihrer Konzerttätigkeit dar, und daher ist die zeitgenössische Musik fixer Bestandteil ihres Repertoires.

Ihre Diskografie umfasst die Violinkonzerte von Brahms, Tschaikowsky, Beethoven, Mendelssohn und Sibelius, Sonaten für Violine und Klavier (mit Doris Adam) von Brahms, Beethoven, Franck, Faure, Grieg, Strauß, Schubert, Werke von Kreisler, sowie die Trios von Hans Gál (mit Christoph Stradner, Solocellist der Wiener Symphoniker, und Doris Adam).

2009 wurde die vom ORF produzierte CD des Doppelkonzertes für Violine und Klavier von Richard Dünser herausgegeben.

Eben erschienen ist eine CD-Aufnahme mit den Violinwerken von Dvorák.

...english...

...will appear soon...

...deutsch...